Wir laden Sie herzlich zum Tag der offenen Tür der Feuerwehr Bonstetten ein, der am 28. Juli 2019 stattfindet. Jede Menge Attraktionen werden geboten, mit Einsatzübungen, Hüpfburg, Infostand BRK, Rauchzelt, Fire Trainer und Fahrten mit dem Feuerwehrauto.
Start ist um 14 Uhr, für Ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt.

Der Ablauf des Nachmittags:
14 Uhr Begrüßung
15 Uhr Einsatzübung Brand
16 Uhr Fettexplosion
17 Uhr Einsatzübung Verkehrsunfall
17.30 Uhr Fahrten mit dem Feuerwehrauto
18 Uhr Ende

Bei Fragen einfach melden oder ansprechen:
1. Kommandant Christian Deil, mobil 0170/3446988

Kommen Sie vorbei, informieren Sie sich über die Arbeit der Feuerwehr.

 

 

Hallo liebe Kinder, liebe Jugendliche,
die Großen Ferien stehen vor der Tür. Nur noch wenige Tage und das Schuljahr ist vorbei. Damit die Sommerferien nicht langweilig werden können, haben wir für Euch wieder ein Ferienprogramm aufgelegt. Wir, die Gemeinde, bieten mittlerweile seit mehr als 20 Jahren mit den örtlichen Vereinen und Organisationen viele interessante Aktivitäten an. Ob ihr eher naturverbunden oder sportlich seid, oder lieber einen Ausflug machen wollt, wir halten Euch ein buntes Programm vor, in der Hoffnung, dass für jeden etwas Passendes dabei ist.

Anmelden und mitmachen und schon geht´s los…

Mein herzlicher Dank und großes Lob gilt allen Veranstaltern, die sich beteiligen, ohne deren Mithilfe unser attraktives Programm nicht möglich wäre.

Eine schöne Ferienzeit und gute Erholung wünscht Euch Euer

Anton Gleich, 1. Bürgermeister

 

Teilnahmeanträge zur Bewerbung im Wettbewerbsverfahren „Neue Ortsmitte Bonstetten“, Frist zur Abgabe der Anträge am 17.06.2019 bereits abgelaufen!

Die Gemeinde Bonstetten beabsichtigt die Planung und Errichtung eines multifunktionalen Gebäudes mit Rathaus, Feuerwehr und Gemeinbedarfsräumen (gem. Raumprogramm ca. 1.000 m² NRF) sowie der im Umfeld befindlichen Außenbereiche und Verkehrsflächen (ca. 5.000 m²).

Zugelassen zum Wettbewerb sind Teilnehmergemeinschaften aus Architekten und Landschaftsarchitekten. Die Zahl der Teilnehmergemeinschaften ist auf 17 begrenzt.

Die Teilnahmebedingungen bzw. -anforderungen für die Bewerbung sowie die Verhandlung mit den Preisträgern entnehmen Sie der beiliegenden Wettbewerbsbekanntmachung des EU-Amtsblattes.

Abgabeschluss für die Teilnahmeanträge ist der 17.06.2019

Tag des Versands der Auslobung ist voraussichtlich der 01.07.2019

Das Kolloquium ist vorgesehen am  25.07.2019

Abgabe der Wettbewerbsarbeiten voraussichtlich  Ende September 2019

 

 

 

Momentan läuft die Wettbewerbsphase für den Architektenwettbewerb bzgl. der Planung der neuen Ortsmitte der Gemeinde Bonstetten, auf dem Gelände der ehemaligen Brauerei, gegenüber der Gaststätte Bräustüble, mit Rathaus, Feuerwehr, Gemeindesaal und Musikheim. Die Ergebnisse des Wettbewerbs werden voraussichtlich im Oktober 2019 präsentiert.

BEKANNTMACHUNG

über die Eintragung für das Volksbegehren

 "Rettet die Bienen"

(Eintragungsfrist vom 31. Januar bis 13. Februar 2019)

1. Die Gemeinden Bonstetten, Emersacker, Heretsried und der Markt Welden bilden je einen Eintragungsbezirk.

Es bestehen folgende Eintragungsmöglichkeiten:

VG Welden, Marktplatz 1, 86465 Welden, Eintragungsraum Zimmer 001 im EG:   Montag, Dienstag, Mittwoch durchgehend von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr                      Donnerstag durchgehend von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr                                              Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr                                                                          zusätzlich Donnerstag, 07.02.2019 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr                                       zusätzlich Sonntag, 10.02.2019 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr

Gemeinde Bonstetten, Bahnhofstr. 4, 86486 Bonstetten                                         Montag von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr und 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr                              Donnerstag von 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr

2. Jede/r Stimmberechtigte kann sich nur in einem Eintragungsraum des Eintrgungsbezirkes eintragegen, in dessen Wählerverzeichnis er/sie geführt wird. Die Stimmberechtigten haben ihren Personalausweis oder Reisepass zur Eintragung mitzubringen.

3. Stimmberechtigte, die einen Eintragungsschein besitzen, können sich unter Vorlage ihres Personalausweises oder Reisepasses in die Eintragungsliste eines beliebigen Eintragungsraums in Bayern eintragen.

4. Jeder/Jede Stimmberechtigte kann sein/ihr Stimmrecht nur einmal und nur persönlich ausüben. Stellvertretung ist unzulässig; es besteht keine Möglichkeit, die Eintragung brieflich zu erklären. Die Eintragung kann nicht zurückgenommen werden.

5. Wer sich unbefugt einträgt oder sonst ein unrichtiges Ergebnis des Volksbegehrens herbeiführt oder das Ergebnis verfälscht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft; der Versuch ist strafbar (§ 107a Abs. 1 und 3 in Verbindung mit § 108d des Strafgesetzbuchs

6. Die Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration vom 13. November 2018 nach Art. 65 LWG, die u. a. den Gegenstand des Volksbegehrens enthält, wurde im Staatsanzeiger Nr. 46 vom 16. November 2018 veröffentlicht (berichtigt mit Bekanntmachung vom 30. November 2018, Staatsanzeiger Nr. 49 vom 7. Dezember 2018). Diese Bekanntmachung ist in der Verwaltungsgemeinschaft Welden während der allgemeinen Öffnungszeiten niedergelegt und kann dort eingesehen werden.

Welden, 09.01.2019

Stefan Scheider

Wahlleiter

 

950Logo 170

950 Jahre Bonstetten: Rückblick

Hier finden Sie alle Infos, Bilder und Daten zur Feier 950 Jahre Bonstetten

Übersicht aller Beiträge

holzwinkel

Amt- und Mitteilungsblatt der Verwaltungsgemeinschaft Welden

Das Amts- und Mitteilungsblatt erscheint wöchentlich jeweils freitags und wird an alle erreichbaren Haushalte des Verbreitungsgebietes verteilt.

Aktuelle Ausgabe/ Archiv

Aktuelle Seite: Startseite Aktuelles
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok